Parga, einst ein Fischerdorf, ist heute ein idyllisches Resort. Die Stadt liegt zwischen Igoumenitsa und Preveza.

Ein malerischer Ort in Nord Westen Griechenlands: Umgeben von hohen Bergen, zieht Parga sich entlang einer kleinen Bucht am Meer, …im bergigen Hinterland, mit seinen zahlreichen Olivenhainen. Parga selbst verfügt zwar nur über einen kleinen Stadtstrand. Dieser kleine Strand ist die Bucht links des Hafens. Der schönste Strand aber – der Valtos Beach – befindet sich auf der anderen Seite eines Hügels westlich von Parga.

Die Stadt ist bekannt für ihre engen Gassen mit alten, liebevoll gepflegten venezianischen Gebäuden. Viele Menschen kommen gerne nach Parga. Wer es bevorzugt Parga in Ruhe zu genießen, sollte kurz nach Sonnenaufgang losziehen. Es gleicht wie in einem Film, früh morgens, an einem Sonntag, durch die Gassen zu gehen und den Chor der Gemeinde in ganz Parga zu hören. Der Moment ist unersetzbar!

Related Posts

Leave a Reply