Lago di Garda

Der Gardasee ist mit Sicherheit einer der bekanntesten Seen Italiens. In diesem Gebiet können Sie, wie sonst nirgends, das mediterrane Klima mit einer Mischung des Klimas im Alpenraum genießen. Mit seiner unverwechselbaren Kulisse lockte er bereits in der Antike und vermutlich auch schon lange davor einen großen Reiz auf die Menschen aus. Das angenehme Seeklima lässt Palmen, Oleander, Olivenbäume und Zypressen gedeihen. Sie verleihen der Gegend einen mediterranen Charakter.

Der Norden und Süden des Lago di Garda unterscheiden sich doch sehr voneinander. Auf den ersten Blick gleicht der Norden des Sees einem schmalen Fjord – wären da nicht die mediterranen Olivenbäume und Palmen, die das gesamte Ufer zieren. Der See ist in diesem Bereich zwischen steil aufragenden Berghängen eingekeilt.

Venedig

Italien